QtW.in Cockpit Manual NaV_Nu Perbog Registick TheTiN [.W-I.]
e Qurl e e Last Ed. 28.11.2011 e e
Der russische Doppelagent
Asew, Asef alias Azev @ QtW
.
.in/Registick/A/s/e/ - Aseff, Azef ...Azeff ;
Ewno, Evno , Jewno, Eugen, Evgenii, Jevno  ...~
.
.
TiTeL -Funde : AuToren :
Ochrana A. T. Wassiljew
Weitere folgen Weitere folgen

.
A. T. Wassiljew ~ "Ochrana"
.
Aus den Papieren des letzten russischen Polizeidirektors
vor der Revolution von 1917
.
.
Zweimal kommt das Buch, dessen Inhalt sich im wesentlichen
bereits aus Ereignissen speist, die deutlich spaeter datieren
als die Asef ~ Affaire der Jahre 1897 bis 1909
dennoch notgedrungen auf das Doppelspiel von V-Mann
Evgenii Filippovich Azef zu sprechen.
.
Zu stark hatte ihr Agent Provokateur das Image der Russischen Geheimpolizei Ochrana gepraegt,
als dass der auf gewisse Rehabilitierung eines der ersten professionellen Nachrichtendienste des Erdballs erpichte,
mitunter recht "modern" formulierende Wassiljew einfach schamvoll haette
darueber hinweg gehen koennen.
.
.
Hierbei reibt sich Wassiljew allerdings vor allem an der Person des Historikers &  Journalisten Wladimir Burzew,
dessen ausdauernden Nachforschungen
&  Peniblen Auswertungen vorhandener Anzeichen auf Verrat die Aufdeckung des geheimdienstlichen Hintergrundes der Rolle von Doppelagent Ewno Asew zu verdanken ist.
.
.
Textauszug No. 1 stammt von den Seiten 49 bis 54,
wobei er auf den sich anschliessenden Seiten noch einige prinzipielle Schlussfolgerungen aus dem Fall Azev zieht,
deren Substanz er auch in einer Vielzahl vergleichbarer Beurteilungen des Umganges mit V-Leuten vorgefunden hat.

.
.
Fundstellen zu Jevno Azef :
.
~
Kapitel IV : "Die Zentralagentur" -
bis "Ein Polizeidirektor unter Anklage"
.
~
Danach folgt, an dieser Stelle von uns jedoch nicht mehr referiert
"Zur Psychologie des Verraeters".
.
Eine durchaus subtile Darstellung, in der man etliche
gerade der bizzaren persoenlichen Merkmale etwa von
Ulrich Schmuecker geradezu vorweggenommen findet.
~
Doch beginnen wir mit den Zitaten
aus dem 1930 in deutscher Sprache erschienen Werk
von A.T. Wassiljew :::
~
~
"Waehrend meiner ganzen Dienstzeit im Polizeidepartement
habe ich mich immer hartnaeckig gegen die sogenannte "Zentralagentur" gewehrt. Das heisst gegen den Brauch,
dass die Ochrana Leute zur Zuarbeit heran zog, die selbst
an der Spitze revolutionaerer Organisationen standen.
~
Es mag ja fuer die Polizei verlockend genug erscheinen,
den Fuehrer einer gefaehrlichen Verschwoerung fuer sich zu gewinnen
&  Dadurch mit einem Schlag vollen Einblick in die Umtriebe der betreffenden Gruppe zu erhalten.
~
Die Erfahrung hat jedoch gezeigt, dass auf diese Weise erspriessliche Resultate fast nie erzielt werden koennen.
... ...
Ewno Asew tauchte um das Jahr 1900 wieder in Russland auf, nachdem er vorher im Ausland [Darmstadt + Berlin .qtw]
gelebt
&  Dort Beziehungen zu dem Chef der Auslands-Ochrana Ratschkowski angeknuepft hatte.
.
Ratschkowski fasste jedoch bald Misstrauen gegen Asef,
brach sogar jeden weiteren Kontakt
mit dem undurchsichtigen Doppelagenten ab.
.
Daraufhin stand Jewno F. Azef alsbald mit Sergei Subatoff / Subatow aus der Moskauer Ochrana in Verbindung.
.
Zeitgleich wuchs Asev's Einfluss
in der Sozialrevolutionaeren Partei unaufhaltsam an.
Schliesslich wurde er sogar in ihr Zentralkomitee gewaehlt.
~
Dabei spielte Evno Fishelevich Azeff aber ein 
ausdauernd doppeltes Spiel.
.
Waehrend er von der Ochrana regelmaessig grosse Geldbetraege erhielt, nahm Asew auf der subversiven Seite
an der Organisation von Attentaten teil, ohne den Behoerden hierueber entsprechende Mitteilungen zu machen. [...]
~
~
Seite 51 :
~
Die Behoerden fuehlten sich sicher, in dem Bewusstsein,
den Fuehrer ihrer Feinde zum Mitarbeiter zu haben.
~
Um so groesser war dann die Bestuerzung,
als die politischen Morde nicht nur nicht aufhoerten, sondern immer schrecklichere Dimensionen annahmen.
[...]
~
.
Die Asewsche Ordnung : Seite 52
.
Volle Klarheit ueber den Fall Asew konnte trotz aller Untersuchungen, Zeitungsartikel
&  Duma-Reden auch im Kreise der Insider nie geschaffen werden.
~
Auch mir, Polizeidirektor A. T. Wassiljew kamen waehrend
meiner ganzen Dienstzeit keine Dokumente unter die Augen
die geeignet gewesen waeren, diese raetselhafte Angelegenheit
ganz aufzuklaeren.
.
Mit diesre traurigen Affaire ist ein Prozess verbunden,
der seinerzeit viel Staub aufgewirbelt hat. Er  betraf meinen Vorgaenger im Amt, den Polizeidirektor A.A. Lopuchin.
.
Lopuchin hatte die schwere Unvorsichtigkeit begangen,
einige Zeit nach seinem Ruecktritt von der Leitung des Polizei-
Departements mit dem Revolutionaer Burzew zu sprechen.
Hierbei entfuhr ihm die Bemerkung, dass Asew
ein geheimer Agent der Ochrana sei.
~
Waehrend einer Eisenbahnfahrt durch Deutschland
war Lopuchin zufaellig mit Burzew zusammen getroffen,
hatte sich von diesem in eine hitzige Diskusion verwickeln lassen wobei ihm das Eingestaendnis, dass Parteichef Evno Asef im Dienste der Geheimpolizei stehe entfahren sein mag.
~
Wladimir Burzew hatte nichts eiliges zu tun,
als sein Gespraech mit 
Alexej Alexandrowitsch Lopuchin
in der oppositionellen Presse zu publizieren,
wodurch nicht nur Azev in den Augen der Revolutionaere
als Verraeter gebrandmarkt war, sondern auch mehrere andere
geheime Mitarbeiter der Polizei dem Misstrauen ihrer Parteigenossen ausgeliefert wurden.
[...]
~
.
Das Wort "Provokateur" : Seite 76 :
.
Noch eine Bemerkung ueber das Wort "Provokateur".
.
Diese Bezeichnung, die in regierungsfeindlichen Kreisen
fuer die Mitarbeiter der Inneren Agentur verwendet wurde ist,
wenn ich mich nicht irre, zuerst von Wladimir Burzew
gebraucht wurden.
~
Burzew, ein niedertraechtiger, aber geschickter Journalist,
der sich gewissermassen zum Pressechef der Revolution aufgeschwungen hatte, wollte einmal Klarheit darueber erlangen, welche Mitarbeiter der verschiedenen revolutionaeren Gruppen
in geheimen Beziehungen zur Ochrana stuenden.
~
Er erreichte dies auf sehr einfache Weise, indem er in einigen Artikeln eine Anzahl von Personen,
die ihm verdaechtig erschienen, als "Provokateure" bezeichnete.
.
Dann wartete er seelenruhig ab, bis die genannten Leute sich vor ihren Organisationen gerechtfertigt hatten oder aber von ihren Parteigerichten als schuldig erkannt worden waren.
~
Der Regierung war dies keineswegs unangenehm &  Ich persoenlich war ueber diese "Entlarvungsaktion" Burzews geradezu erfreut. [...]
~
Der redliche, wahre Russe
hat die starke Macht immer geachtet
&  Sich vor ihr gebeugt,
ohne zu fragen oder darueber nachzudenken, welches die Gruende fuer jene Befehle seien, die oft nicht leicht zu erfuellen
und zu ertragen waren. Das kam daher, dass der Russe in der Tiefe seiner Seele wusste und verstand, wie doch die vom Kaiser eingesetzten Behoerden nur dazu da waren ...
~
~
Weitere XXL-Dateien zu Ewno Asew
:
.
.
Eintrag im Alamut Web Lexikon [AWL]
:
.
Alamut.at/A/s/e/Evno_Azef.Ewno_Asew ~
~
Thetin @ QtW.in
:
QtW.in/Thetin/A/g/e/Agent/Under_Cover_Agent/A/
Qthe_Azev.Evno_Asef.Ewno_Asew.html
~
~
SNAV.de/A/s/e ~
~
QtW.in/W/a/s/Q_A-T_Wassiljew.Ochrana.html ~
~
~
QtW.in/Registick/A/s/e/
Jewno_Fischelewitsch_Asef.Ewno_Asew/index.html ~
~
~
~ : First pub : Am 28.11.2011 bei  Registick @  QtW.in ~
~
~  *  ~  esoz.eu ~ Sozialnetz.net ~ Sozialnetz.tk ~
.