~ Perbo@ QtW.in ~

~ : Nachnamen mit Buchstabe H :::

~ : Mi Mi Hackelsberger
~ Liang 

~ : Hacker Jap ::: folgt

~ : Felicitas Hundhausen
::: folgt

 ~ * : Mi Mi Hackelsberger ~ Liang :::
.
Born in Peking am 17. Oktober 1934.
Ihr Vater war Dr. Dr. Shu Wen Liang, Professor an der Universitaet Peking.

.
Mimi's Mutter hiess Hertha Possert bevor sie den Nachnamen des Vaters annahm.
.
Im September 1940 bereiste die Familie Mitteleuropa. Was vom Reisebuero noch als "vertretbares Risiko" eingestuft wurde.
.
Adolf Hitler's "Blitzkrieg im Osten" machte dieses Vabanque ~ Spiel zunichte.  Der Rueck-
weg mit der Transsibirischen Eisenbahn war nun versperrt.
.
So durchlief Mi Mi in Mittersill @ Austria, Muenchen & Bischofswiesen die Volksschule.
.
Rechtzeitig zum Kriegsende startete die junge Frau Liang 1945 ihre Beutetour am
Gymnasium zu Pasing in Muenchen. Alles was das Abendland zu bieten hatte uebersetzte sie in ihre fern.oestlich inspirierten  Koordinaten von Welt ~ Verstaendnis.
.
Im Juli 1953 schloss sie dieses Kapitel am Humanistischen Gymnasium Muenchen Pasing mit einer rauschenden Abi ~ Fete ab.
.
Bei einem After Rausch ~ Bummel durch die Adalbertstrasse beschloss die junge Frau Liang in der Bayerischen Landeshauptstadt zu bleiben und schrieb sich an der Ludwig Maximilian Universitaet ein.
.
Kunstgeschichte !!! Italienisch, Spanisch, & Portugiesisch als Sub_formen in Romanische Philologie sowie Palaeographie galten ihr fortan als Felder lohnender Investitionen ueber.schuessiger Zeit ~ Pakete.
.
Im Februar 1956 schien nach 5 Jahren erfolgreicher Studien der Gedanke an Geldverdienen zwecks Return ihrer Vorschuesse in ein Leben als Europa.ly unausweichlich.
.
Mi Mi Liang unterzog sich am Institut fuer Sprachen & Dolmetscher zu Muenchen in der Handelssprache Spanisch einer Pruefung fuer den Titel "Wirtschafts ~ Korrespondentin" .
.
Im Dezember 1956 adoptiert Mi Mi ihren 2. Namen Hackelsberger mittels Heirat.
.
Ihre Inaugural ~ Dissertation zur Erlangung des Doktor ~ Grades an der Philosophischen Fakultaet der Ludwig Maximilian Universitaet zu Muenchen lieferte sie am 30. Juli 1959 bei Professor H. Rheinfelder & Professor H. Kuhn ab.
.
Das Thema fuer welches sich Mi Mi Hackelsberger Liang entschied trug den Titel
"Die Frauen ~ Gestalten im Spanischen Schelmenroman". Auch wenn sich ihre Spur nach der Heirat fuer uns erstmal verloren hat schaffte sie mit diesem nie von einem Verlag publizierten Meisterwerk wie ein Shooting ~ Star der literarischen Recherche den Einzug in "Kindler's Literaturgeschichte".
.
Weitere Werke liess sie offenbar nicht publizieren. Unter dem Thetin "Picara" & Der QtW.in/H/a/c/ werden wir die literatur-
kritische Untersuchung besprechen. Eine im Jahre 1984 von der Edition Alamut avisierte Publikation blieb damals hinter dem Vorhang der Geschichte verborgen. Wir bemuehen uns jedoch um die Voraussetzungen einer Veroeffentlichung des Volltextes als e:book.

================
1st site_pub: 27.08.2009 ===============

URL of this Site :::  

QtW.in/Perbog/H/Q_PbH.Mi_Mi_Hackelsberger_Liang.html 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
 ~ esoz.eu  &  Sozialnetz  &  Blumenwiese

~ 999 Trittbretter & Der Name des Zuges ist das Geheimnis ~ 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~